TermiNOxLAB™

DeNOx-Verfahren

TermiNOx LAB™ ist ein DeNOx-Verfahren zur Entstickung von Rauchgasen. Es besteht aus der Kombination eines nichtkatalytischen Verfahrens im Kessel und eines Schlupfkatalysators in der Rauchgasreinigung.

Beim TermiNOxLAB™-Verfahren wird nach einem Entstauber eine Lage an Katalysatoren installiert, an der der durch das SNCR-Verfahren auftretende Ammoniakschlupf zur Verbesseruung der Entstickungsleistung des Gesamtsystems und zur Reduzierung der NH3-Emission über den Schornstein genutzt wird.

Die folgenden Reagenzien können für das TermiNOxLAB™-Verfahren verwendet werden:

  • Harnstoff-Pellets
  • Harnstofflösung
  • Ammoniakwasser

Die wichtigsten Vorteile des TermiNOxLAB™ Verfahrens:

  • Ökonomische und ökologische Lösung zur Entstickung
  • Geringe Stickoxidemission bei minimalem Ammoniakschlupf
  • Beste Lösung zur Nachrüstung/Modernisierung bestehender Anlagen
  • Flexibilität hinsichtlich verwendbarer Reagenzien