CataLAB™

Reduktion von Stickoxiden

CataLABTM

Bei diesem Verfahren werden Stickoxide (NOx) durch Eindüsung von Ammoniak oder Harnstoff an einem Katalysator reduziert.

CataLAB ist ein SCR-DeNOx-Verfahren, das aus einer oder mehreren Lagen an Waben- oder Plattenkatalysator besteht. Eine solche Anlage kann wie folgt im Rauchgasreinigungssystem integriert werden:

  • Nach einem Elektro- oder Gewebefilter, vor der Abscheidung saurer Gase: Low-Dust-SCR
  • Nach der Abscheidung saurer Gase unter Reingasbedingungen: Tail-End-SCR
  • Bei niedrigen Temperaturen nach einem effizienten Trockensystem: Cold-SCR (bei Bedarf mit Regeneration)

Das CataLAB-Entstickungsverfahren lässt sich leicht mit der katalytischen Zersetzung von Dioxinen / Furanen und/oder CO-Minderung kombinieren.

Bei allen CataLAB-Einheiten ist die Kontrolle des Ammoniakschlupfs gemäß strengsten Bestimmungen standardmäßig vorgesehen.

LAB hat mit CataLAB VLT eine neue Generation von Cold-SCR-Verfahren entwickelt. Dabei handelt es sich um eine Technik zur selektiven katalytischen Reduktion (SCR) von NOx bei sehr niedrigen Temperaturen für Abfallverbrennungsanlagen.

Die wichtigsten Vorteile des CataLAB™ Verfahrens

  • Hohe Entstickungsleistung
  • Kombination mit katalytischer Dioxin-/Furan-Zersetzung und/oder CO-Minderung
  • Hohe Verfügbarkeit und Lebensdauer der Katalysatoren
  • Bauweise ermöglicht Kombination und Erweiterung bei strengeren Bestimmungen